Hofmühl-Cup 2014

Hofmühl-Cup geht an den FC Gelbelsee

Gelbelsee (tss) Der Hofmühl-Cup gilt als letztes Kräftemessen kurz vor den Start in die neue Saison. Die teilnehmenden Mannschaften zeigten gute Leistungen und die Zuschauer sahen in beiden Partien zahlreiche Tore. Im Spiel um Platz 3 konnte der SV Denkendorf als Sieger vom Platz gehen. Die Mannschaft bezwang die Elf des FC Irfersdorf in einem spannenden Schlagabtausch letztendlich mit 5:3. Das Spiel um den 1. Platz wurde zwischen den Gastgebern und dem FC Arnsberg ausgetragen. Der FC Arnsberg erzielte früh den ersten Treffer und zeigte sich in der ersten Spielhälfte als stärkere Mannschaft. Nach dem Wiederanpfiff fand der FC Gelbelsee besser in das Spiel und führte dann bis kurz vor Abpfiff mit einem knappen 3:2. Als der Schiedsrichter in der Nachspielzeit auf den Elfmeterpunkt deutete und die Führung auf 4:2 erhöht werden konnte, stand der Gewinner des diesjährigen Hofmühl-Cups fest. Die Siegerehrung wurde von Abteilungsleiter Leonhard Ißl geleitet, die Gutscheine über flüssiges Hofmühl-Gold wurden den Vertretern der Teams durch Benno Emslander überreicht. Die Pokalsieger erhielten einen Gutschein über 50 Liter Hofmühl-Bier, der zweitplatzierte FC Arnsberg durfte sich über 40 Liter freuen und 30 Liter gingen an den SV Denkendorf. Herr Emslander sorgte zum Ende der Pokalverleihung noch für eine freudige Überraschung indem er sich dazu entschied, den Wert der Gutscheine für den 1. und 2. Platz zu verdoppeln.

Kommentar-Funktion nicht aktiviert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s